SusanneAutorSusanne
Bewertung

One-Pot alles in den Top, vergessen, essen....we love it!

TeilenTweetSpeichern
One-Pot-Lachsnudeln
Portionen4 Portionen
Vorbereitungszeit5 minZubereitungszeit26 minGesamtzeit31 min
 200 g Räucherlachs in Scheiben
 1 Stück Ackerknoblauch (das sind die Knoblauchkugeln)
 1 Stück kleine Zwiebel
 30 ml Rapsöl
 550 ml Gemüsebrühe
 80 ml Weißwein
 100 ml Milch
 200 g Schmelzkäse
 250 g Schmand
 1 Pcg. Fusilli
1

Lachsscheiben in ca. 2x3cm Stücke schneiden und beiseite stellen

2

Universalmesser einsetzen

3

Knoblauch und Zwiebel schälen, halbieren und in den Topf geben, auf Stufe 14 | 10 Sek. zerkleinern

4

3D-Rührer einsetzen

5

Alles mit dem Spatel nach unten schieben. 30ml Rapsöl einwiegen, Messbecher einsetzen und auf Stufe 2 | 160°C | 3 Min. anbraten

6

500ml Brühe, 80ml Weisswein, 200g Schmelzkäse, 100ml Milch, 250g Schmand einwiegen (wer keinen Weißwein verwenden möchte, nimmt mehr Brühe und für die Säure ein wenig Zitronensaft), auf Stufe 2 | 100°C | 6 Min. aufkochen

7

Schmelzkäse-Sud abschmecken und evtl nachwürzen mit Gemüsebrühpulver und wer mag noch Dill zugeben

8

Fusilli zugeben und auf Stufe 2 | 95°C | 16 Min. kochen.

9

Den Räucherlachs dazu geben und mit dem Spaten unterrühren, nochmals auf Stufe 3 | 95°C | 1 Min. vermengen

10

Auf vorgewärmten Tellern mit frisch gemahlenen Pfeffer anrichten

Zutaten

 200 g Räucherlachs in Scheiben
 1 Stück Ackerknoblauch (das sind die Knoblauchkugeln)
 1 Stück kleine Zwiebel
 30 ml Rapsöl
 550 ml Gemüsebrühe
 80 ml Weißwein
 100 ml Milch
 200 g Schmelzkäse
 250 g Schmand
 1 Pcg. Fusilli

Zubereitungsschritte

1

Lachsscheiben in ca. 2x3cm Stücke schneiden und beiseite stellen

2

Universalmesser einsetzen

3

Knoblauch und Zwiebel schälen, halbieren und in den Topf geben, auf Stufe 14 | 10 Sek. zerkleinern

4

3D-Rührer einsetzen

5

Alles mit dem Spatel nach unten schieben. 30ml Rapsöl einwiegen, Messbecher einsetzen und auf Stufe 2 | 160°C | 3 Min. anbraten

6

500ml Brühe, 80ml Weisswein, 200g Schmelzkäse, 100ml Milch, 250g Schmand einwiegen (wer keinen Weißwein verwenden möchte, nimmt mehr Brühe und für die Säure ein wenig Zitronensaft), auf Stufe 2 | 100°C | 6 Min. aufkochen

7

Schmelzkäse-Sud abschmecken und evtl nachwürzen mit Gemüsebrühpulver und wer mag noch Dill zugeben

8

Fusilli zugeben und auf Stufe 2 | 95°C | 16 Min. kochen.

9

Den Räucherlachs dazu geben und mit dem Spaten unterrühren, nochmals auf Stufe 3 | 95°C | 1 Min. vermengen

10

Auf vorgewärmten Tellern mit frisch gemahlenen Pfeffer anrichten

One-Pot-Lachsnudeln
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Kommentare
Älteste
Neuste Meisten Likes
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Ina
Ina
12 Tage zuvor

Tolles Gericht 🙂 wann soll der Lachs denn mit rein? So kalt drüber geben ist bei dem warmen Gericht ja eigentlich schade

Yasin
Admin
Antworten auf  Ina
11 Tage zuvor

Hey Ina,

ups, da hatte Susanne wohl zu schnelle Finger beim tippen. Der Räucherlachs kommt im Schritt 8 dazu und wird nach dem Kochen der Pasta untergehoben.

Das Rezept habe ich natürlich umgehend korrigiert. Danke für den Hinweis 🕵️‍♂️.

VG
Yasin

VG
Yasin

ON
ON
11 Tage zuvor

Hallo🌸
Wann muss der Lachs zugefügt werden?
LG

Yasin
Admin
Antworten auf  ON
11 Tage zuvor

Hey 👋,

ich habe das Rezept entsprechend korrigiert. Der Lachs wird am Ende von Schritt 8, nachdem die Pasta gekocht sind, mit dem Spatel untergehoben.

Grüße aus Bonn

Yasin