cooked user 2AutorYasin
BewertungSchwierigkeitsgradMittel

Die etwas andere Osterüberraschung. Diese leckeren Blätterteig Möhren sind schnell gemacht und lassen nicht nur Kinderherzen zu Ostern höher schlagen.

Tipp: Ihr könnt die Blätterteig Möhren natürlich auch nach Lust und Laune mit einer anderen Füllung versehen. Eurer Kreativität ist hier keine Grenze gesetzt.
Wenn Ihr keine Schillerlockenform im Haus habt, könnt Ihr im Internet auch nach einer Anleitung zum selber basteln schauen. 

TeilenTweetSpeichern
Blätterteig Möhren 1 scaled
Portionen5 Portionen
Vorbereitungszeit15 minZubereitungszeit30 minGesamtzeit45 min
 1 Pck. Blätterteig
 1 Eigelb
 15 ml Sahne
Füllung
 500 g Quark
 125 g Speck, gewürfelt
 1 Zwiebeln
 1 EL neutrales Öl
 1 Spritzer Zitronensaft
 1 Bund Schnittlauch, in Röllchen
 Petersilie
 Salz & Pfeffer
 5 Petersilienstängel oder Karottengrün für die Garnitur
1

Die Schillerlockenform einfetten und den Blätterteig mit dem Messer längs in 5 gleich große Teile schneiden

2

Von der Spitze aus den Blätterteig um die Form legen und oben leicht andrücken, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen

3

Eigelb und Sahne miteinander vermengen und den Blätterteig damit bestreichen

4

Die Blätterteigmöhren nach Packungsanleitung des Blätterteiges backen. (Ich hatte mein bei 220°C | Ober / Unterhitze | 15 Min. gebacken)

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten

5

Universalmesser einsetzen

6

Petersilie und Schnittlauche in den Topf geben und auf Stufe 14 | 10 Sek. zerkleinern

7

Zwiebel in den Topf geben und auf Stufe 14 | 5 Sek. zerkleinern, mit dem Spaten nach unten schieben

8

Öl und Speck hinzugeben und auf Stufe 4 | 130°C | 4 Min. | Ø Messbecher dünsten

9

Quark und n.B. Kräuter in den Topf wiegen, Zitronensaft dazugeben und auf Stufe 11 | 10 Sek. vermengen, mit Salz & Pfeffer abschmecken

10

Schillerlockenform vorsichtig entfernen

11

Füllung mithilfe eines Spritzbeutels in die Blätterteigmöhren geben und garnieren

KategorieRegionale KücheKochmethodeTags, ,

Zutaten

 1 Pck. Blätterteig
 1 Eigelb
 15 ml Sahne
Füllung
 500 g Quark
 125 g Speck, gewürfelt
 1 Zwiebeln
 1 EL neutrales Öl
 1 Spritzer Zitronensaft
 1 Bund Schnittlauch, in Röllchen
 Petersilie
 Salz & Pfeffer
 5 Petersilienstängel oder Karottengrün für die Garnitur

Zubereitungsschritte

1

Die Schillerlockenform einfetten und den Blätterteig mit dem Messer längs in 5 gleich große Teile schneiden

2

Von der Spitze aus den Blätterteig um die Form legen und oben leicht andrücken, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen

3

Eigelb und Sahne miteinander vermengen und den Blätterteig damit bestreichen

4

Die Blätterteigmöhren nach Packungsanleitung des Blätterteiges backen. (Ich hatte mein bei 220°C | Ober / Unterhitze | 15 Min. gebacken)

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten

5

Universalmesser einsetzen

6

Petersilie und Schnittlauche in den Topf geben und auf Stufe 14 | 10 Sek. zerkleinern

7

Zwiebel in den Topf geben und auf Stufe 14 | 5 Sek. zerkleinern, mit dem Spaten nach unten schieben

8

Öl und Speck hinzugeben und auf Stufe 4 | 130°C | 4 Min. | Ø Messbecher dünsten

9

Quark und n.B. Kräuter in den Topf wiegen, Zitronensaft dazugeben und auf Stufe 11 | 10 Sek. vermengen, mit Salz & Pfeffer abschmecken

10

Schillerlockenform vorsichtig entfernen

11

Füllung mithilfe eines Spritzbeutels in die Blätterteigmöhren geben und garnieren

Blätterteig Möhren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.