YasinAutorYasin
BewertungSchwierigkeitsgradEinfach

Es muss nicht immer geschnetzeltes in einer schweren Sahnesoße sein. Probiere doch einfach mal etwas neues, wie z.B. unser lecker, fruchtiges geschnetzeltes in Zitronensoße.

Achte beim Einkauf der Zitronen auf Bioqualität, da wir so wenig wie möglich verschwenden wollen und die Schale von gespritzten Zitronen weniger zum Verzehr geeignet sind.

TeilenTweetSpeichern

Geschnetzeltes mit Zitronensauce

Portionen4 Portionen
Vorbereitungszeit20 minZubereitungszeit40 minGesamtzeit1 Std

 400 g Tagliatelle, frisch
 600 g Schweinefilet
 4 Stück Schalotten
 2 Stück Bio-Zitronen
 150 ml Weißwein, halbtrocken
 400 g Saure Sahne
 2 TL Senf
 2 Prise(n) Salz
 1 Prise Pfeffer
 2 Prise(n) Paprika edelsüß
 3 EL neutrales Öl
 250 ml Gemüsebrühe
 ½ Bund Petersilie

1

Schweinefilet in 2 cm dicke streifen schneiden und beiseite stellen

2

Den Saft einer Zitrone auspressen und beiseite stellen, die zweite Zitrone schälen und in dünne Streifen schneiden, ein Stück der Zitronenschale in feine Streifen schneiden

3

Universalmesser einsetzen

4

Schalotten in den Topf geben und auf Stufe 14 | 10 Sek. zerkleinern und umfüllen, Topf mit einem Küchenkrepp auswischen

5

3D-Rührer einsetzen

6

Öl in den Topf geben, Deckel schließen und den Messbecher entnehmen, das Öl auf Stufe 2 | 180°C  | 4 Min. erhitzen

7

Schweinefilet in den Topf geben und auf Stufe 2 | 180°C  | 6 Min. braten

8

Zitronenscheiben und Schalotten hinzugeben und auf Stufe 2 |180°C  | 4 Min. braten

9

Fleisch mit dem Weißwein ablöschen, Saure Sahne, Senf und Zitronensaft und Brühe hinzugeben und auf Stufe 4 | 100°C  | 10 Min. mit eingesetztem Messbecher einkochen lassen

10

Tagliatelle in den Topf geben, mit dem Spatel einmal umrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Stufe 4 | 100°C | Zeit laut Packungsangabe kochen

11

Petersilie währenddessen klein hacken

12

3D-Rührer entfernen, Geschnitzeltes auf einen Teller geben und mit der Petersilie und der klein geschnittenen Zitronenschale bestreuen

Zutaten

 400 g Tagliatelle, frisch
 600 g Schweinefilet
 4 Stück Schalotten
 2 Stück Bio-Zitronen
 150 ml Weißwein, halbtrocken
 400 g Saure Sahne
 2 TL Senf
 2 Prise(n) Salz
 1 Prise Pfeffer
 2 Prise(n) Paprika edelsüß
 3 EL neutrales Öl
 250 ml Gemüsebrühe
 ½ Bund Petersilie

Zubereitungsschritte

1

Schweinefilet in 2 cm dicke streifen schneiden und beiseite stellen

2

Den Saft einer Zitrone auspressen und beiseite stellen, die zweite Zitrone schälen und in dünne Streifen schneiden, ein Stück der Zitronenschale in feine Streifen schneiden

3

Universalmesser einsetzen

4

Schalotten in den Topf geben und auf Stufe 14 | 10 Sek. zerkleinern und umfüllen, Topf mit einem Küchenkrepp auswischen

5

3D-Rührer einsetzen

6

Öl in den Topf geben, Deckel schließen und den Messbecher entnehmen, das Öl auf Stufe 2 | 180°C  | 4 Min. erhitzen

7

Schweinefilet in den Topf geben und auf Stufe 2 | 180°C  | 6 Min. braten

8

Zitronenscheiben und Schalotten hinzugeben und auf Stufe 2 |180°C  | 4 Min. braten

9

Fleisch mit dem Weißwein ablöschen, Saure Sahne, Senf und Zitronensaft und Brühe hinzugeben und auf Stufe 4 | 100°C  | 10 Min. mit eingesetztem Messbecher einkochen lassen

10

Tagliatelle in den Topf geben, mit dem Spatel einmal umrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Stufe 4 | 100°C | Zeit laut Packungsangabe kochen

11

Petersilie währenddessen klein hacken

12

3D-Rührer entfernen, Geschnitzeltes auf einen Teller geben und mit der Petersilie und der klein geschnittenen Zitronenschale bestreuen

Geschnetzeltes mit Zitronensauce
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen