cooked user 2AutorYasin
BewertungSchwierigkeitsgradEinfach

Hier werden Kindheitserinnerungen wach! Ein Rezept für eine grüne Bohnensuppe wie von Oma

TeilenTweetSpeichern
DA047FC7 CD8B 42BD 9651 8E45E246F14E
Portionen10 Portionen
Vorbereitungszeit30 minZubereitungszeit3 StdGesamtzeit3 Std 30 min
 250 g Suppenfleisch, Beinscheibe oder Rinderbraten
 1 Zwiebel
 50 g Schinkenwürfel
 ½ Bund Suppengrün
 350 g Kartoffeln
 3 TL Bohnenkraut
 2 TL Estragon
 500 g Brechbohnen
 1 EL Petersilie
 Salz, Pfeffer und Zucker
 2 EL Tafelessig
1

Das Rindfleisch waschen und mit 1 Liter kaltem Wasser in den Topf geben. Bei 100°C | 7 Min. aufkochen, dann bei 96°C | 1-2,5 Stunden (je nach Fleischsorte) köcheln lassen

2

Das Rindfleisch aus der Brühe nehmen und klein würfeln. Die Brühe durch ein feines Sieb passieren und beiseite stellen

3

Universalmesser einsetzen

4

Zwiebel halbiert in den Topf geben und auf Stufe 14 | 5 Sek. zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben

5

3D-Rührer einsetzen

6

Etwas Öl sowie den Speck in den Topf geben und gemeinsam mit den Zwiebeln auf Stufe 3 | 140°C | 5 Min. andünsten

7

Suppengrün sowie die Kartoffeln in Würfel schneiden und ebenfalls in den Topf geben. AufStufe 3 | 140°C | 2 Min. dünsten und anschließend mit der Brühe aufgießen

8

Rindfleisch, Estragon und das Bohnenkraut mit in den Topf geben und die Suppe auf Stufe 2 | 97°C | 20 Min. köcheln lassen

9

Währenddessen die grünen Bohnen putzen und in den Topf geben. Nochmals auf Stufe 2 | 97°C | 15 Min. köcheln lassen, bis die Bohnen gar sind.
Petersilie zur Suppe geben und mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und dem Essig abschmecken

KategorieRegionale KücheKochmethodeTags,

Zutaten

 250 g Suppenfleisch, Beinscheibe oder Rinderbraten
 1 Zwiebel
 50 g Schinkenwürfel
 ½ Bund Suppengrün
 350 g Kartoffeln
 3 TL Bohnenkraut
 2 TL Estragon
 500 g Brechbohnen
 1 EL Petersilie
 Salz, Pfeffer und Zucker
 2 EL Tafelessig

Zubereitungsschritte

1

Das Rindfleisch waschen und mit 1 Liter kaltem Wasser in den Topf geben. Bei 100°C | 7 Min. aufkochen, dann bei 96°C | 1-2,5 Stunden (je nach Fleischsorte) köcheln lassen

2

Das Rindfleisch aus der Brühe nehmen und klein würfeln. Die Brühe durch ein feines Sieb passieren und beiseite stellen

3

Universalmesser einsetzen

4

Zwiebel halbiert in den Topf geben und auf Stufe 14 | 5 Sek. zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben

5

3D-Rührer einsetzen

6

Etwas Öl sowie den Speck in den Topf geben und gemeinsam mit den Zwiebeln auf Stufe 3 | 140°C | 5 Min. andünsten

7

Suppengrün sowie die Kartoffeln in Würfel schneiden und ebenfalls in den Topf geben. AufStufe 3 | 140°C | 2 Min. dünsten und anschließend mit der Brühe aufgießen

8

Rindfleisch, Estragon und das Bohnenkraut mit in den Topf geben und die Suppe auf Stufe 2 | 97°C | 20 Min. köcheln lassen

9

Währenddessen die grünen Bohnen putzen und in den Topf geben. Nochmals auf Stufe 2 | 97°C | 15 Min. köcheln lassen, bis die Bohnen gar sind.
Petersilie zur Suppe geben und mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und dem Essig abschmecken

Grüne Bohnensuppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.