cooked user 364AutorMonica
BewertungSchwierigkeitsgradEinfach

Die Heidelbeeren-Saison fängt bald an. Ich möchte dieses einfache und schnelle Rezept mit Euch teilen. Die Zuckermenge kann je nach Geschmack geändert werden.
3 Marmeladengläser (je 440 ml) sterilisieren.

TeilenTweetSpeichern
recipe 4802
Portionen3 Portionen
Vorbereitungszeit2 StdZubereitungszeit45 minGesamtzeit2 Std 45 min
 1 kg Heidelbeeren
 350 g Zucker
 1 Beutel Gelfix Super 3:1
 1 Zitrone (Bio)Saft + geriebene Schale
1

Die Heidelbeeren waschen und die Stiele entfernen

2

Den 3D-Rührer einsetzen. Die Beeren, den Zucker, die geriebene Zitronenschale und den Zitronensaft in den Topf wiegen. Den Deckel schließen und alles auf Stufe 4 | 20 Sek. miteinander verrühren

3

Die Heidelbeeren mit Zucker und Zitronensaft mindestens 2 Std. durchziehen lassen

4

Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und alles auf Stufe 4 | 95°C | 40 Min. köcheln lassen

5

Den Gelfix dazugeben, die Marmelade auf Stufe 5 | 100°C | 3 Min. weiterkochen lassen

6

Den 3D-Rührer entnehmen, die Heidelbeermarmelade in die sterilisierten Gläser füllen, sofort mit dem Schraubverschluss verschließen und abkühlen lassen

KategorieRegionale KücheKochmethodeTags, ,

Zutaten

 1 kg Heidelbeeren
 350 g Zucker
 1 Beutel Gelfix Super 3:1
 1 Zitrone (Bio)Saft + geriebene Schale

Zubereitungsschritte

1

Die Heidelbeeren waschen und die Stiele entfernen

2

Den 3D-Rührer einsetzen. Die Beeren, den Zucker, die geriebene Zitronenschale und den Zitronensaft in den Topf wiegen. Den Deckel schließen und alles auf Stufe 4 | 20 Sek. miteinander verrühren

3

Die Heidelbeeren mit Zucker und Zitronensaft mindestens 2 Std. durchziehen lassen

4

Den Deckel schließen, den Messbecher entnehmen und alles auf Stufe 4 | 95°C | 40 Min. köcheln lassen

5

Den Gelfix dazugeben, die Marmelade auf Stufe 5 | 100°C | 3 Min. weiterkochen lassen

6

Den 3D-Rührer entnehmen, die Heidelbeermarmelade in die sterilisierten Gläser füllen, sofort mit dem Schraubverschluss verschließen und abkühlen lassen

Heidelbeermarmelade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.