picture?type=largeAutorDennis
BewertungSchwierigkeitsgradAnspruchsvoll

Einen Naked Cake zu backen ist einfacher als es aussieht. Dazu schmeckt er auch noch himmlisch lecker und eignet sich für alle erdenklichen Anlässe. Mit deinem Cookit hast du einen optimalen Helfer, der dich beim herstellen dieser Leckerei unterstützt.

TeilenTweetSpeichern
Portionen8 Portionen
Vorbereitungszeit1 StdZubereitungszeit25 minGesamtzeit2 Std
Notwendiges Zubehör
 3 runde Kuchenformen 20 Ø , Kuchengitter, Kuchenring 20 Ø, evt. Winkelblatten
Zutaten
 2 Eier
 120 ml Pflanzenöl
 240 ml Milch
 240 ml heißes Wasser
 250 g MehlTyp 405
 250 g Kakaopulver (ungesüßt)
 350 g Zucker
 1 TL Salz
 5 ½ TL Backnatron
 5 ½ TL Backpulver
 2 Pck. Vanillezucker (aufgeteilt)
 225 g Butter
 375 g Puderzucker
 2 EL Schlagsahne
 200 g Himbeeren oder alternativ Erdbeeren80 g zur Dekoration zur Seite legen
 Pflanzenöl zum einfetten
 Kakaopulver zum Bestreuen
 Schokoladenglasur zum Dekorieren (z.B. Dr. Oetker Kuchenglasur dunkel)
 Zuckerschrift zum Dekorieren (z.B. Dr. Oetker Zuckerschrift)
Zubereitung
1

Den Backofen auf 180°C | Umluft vorheizen. Die Kuchenformen einfetten, den Boden mit Backpapier auslegen und die Ränder der Form mit dem gesüßten Kakaopulver bestreuen. Gegen die Form klopfen um das überschüssiges Pulver abzuschütteln

2

Universalmesser einsetzen

3

Eier, Öl, Milch und Wasser hinzugeben und Stufe 12 | 30 Sek. vermengen

4

Mehl, ungesüßtes Kakaopulver, Zucker, Salz, Backnatron, Backpulver und einen Teil des Vanillezuckers hinzugeben und mit dem Teigprogramm 3: flüssige Teige vermischen

5

Teig in die 3 Backform geben. Für ca. 20-30 Min. bei 180°C | Umluft backen, oder bis ein Zahnstocher beim Anstechen ohne Teigreste entnommen werden kann. Für ca. 10 Min. abkühlen lassen, anschließend den Kuchen stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 30 Min. ruhen lassen, bis er fest wird

6

Topf ausspülen und abtrocknen , Universalmesser einsetzen und die Buttercreme vorbereiten

7

Butter in den Topf geben und auf Stufe 8 | 1-2 Min. weich schlagen. Sobald diese Weich ist, die hälfte des Puderzucker und Vanillezucker in den Topf hinzufügen und auf Stufe 12 | 1 Min. fluffig aufschlagen.

8

Restlichen Puderzucker und Vanillezucker in den Topf geben und erneut auf Stufe 12 | 1 Min. aufschlagen, nach etwa 30 Sek. Schlagsahne dazu geben und die Masse schlagen bis sie glatt und cremig ist. Falls notwendig, mehr Sahne bis zur gewünschten Sämigkeit hinzugeben

9

Himbeeren halbieren, wenn Erdbeeren genutzt werden diese in Scheiben schneiden, Kuchenoberflächen mit Hilfe eines Brotmessers begradigen

10

Ersten Kuchenboden in einen Tortenring legen, gleichmäßig mit etwas Buttercreme bedecken. Halbierte Himbeeren oder die Erdbeeren in Scheiben obenauf verteilen und den zweiten Kuchenboden darauf legen. Vorgang mit dem dritten Kuchenboden wiederholen. Für ca. 30 Min. zum Auskühlen in den Kühlschrank stellen

11

Den Kuchen dünn mit der Buttercreme ummanteln, so dass der Schokoladenkuchen zu sehen ist um einen "Naked Look" zu erhalten. Die Schokoladenglasur nach der Packungsbeilage vorbereiten, dann über den Rand des Kuchens träufeln. Nach Belieben mit Beeren und Zuckerschrift dekorieren

Zutaten

Notwendiges Zubehör
 3 runde Kuchenformen 20 Ø , Kuchengitter, Kuchenring 20 Ø, evt. Winkelblatten
Zutaten
 2 Eier
 120 ml Pflanzenöl
 240 ml Milch
 240 ml heißes Wasser
 250 g MehlTyp 405
 250 g Kakaopulver (ungesüßt)
 350 g Zucker
 1 TL Salz
 5 ½ TL Backnatron
 5 ½ TL Backpulver
 2 Pck. Vanillezucker (aufgeteilt)
 225 g Butter
 375 g Puderzucker
 2 EL Schlagsahne
 200 g Himbeeren oder alternativ Erdbeeren80 g zur Dekoration zur Seite legen
 Pflanzenöl zum einfetten
 Kakaopulver zum Bestreuen
 Schokoladenglasur zum Dekorieren (z.B. Dr. Oetker Kuchenglasur dunkel)
 Zuckerschrift zum Dekorieren (z.B. Dr. Oetker Zuckerschrift)

Zubereitungsschritte

Zubereitung
1

Den Backofen auf 180°C | Umluft vorheizen. Die Kuchenformen einfetten, den Boden mit Backpapier auslegen und die Ränder der Form mit dem gesüßten Kakaopulver bestreuen. Gegen die Form klopfen um das überschüssiges Pulver abzuschütteln

2

Universalmesser einsetzen

3

Eier, Öl, Milch und Wasser hinzugeben und Stufe 12 | 30 Sek. vermengen

4

Mehl, ungesüßtes Kakaopulver, Zucker, Salz, Backnatron, Backpulver und einen Teil des Vanillezuckers hinzugeben und mit dem Teigprogramm 3: flüssige Teige vermischen

5

Teig in die 3 Backform geben. Für ca. 20-30 Min. bei 180°C | Umluft backen, oder bis ein Zahnstocher beim Anstechen ohne Teigreste entnommen werden kann. Für ca. 10 Min. abkühlen lassen, anschließend den Kuchen stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 30 Min. ruhen lassen, bis er fest wird

6

Topf ausspülen und abtrocknen , Universalmesser einsetzen und die Buttercreme vorbereiten

7

Butter in den Topf geben und auf Stufe 8 | 1-2 Min. weich schlagen. Sobald diese Weich ist, die hälfte des Puderzucker und Vanillezucker in den Topf hinzufügen und auf Stufe 12 | 1 Min. fluffig aufschlagen.

8

Restlichen Puderzucker und Vanillezucker in den Topf geben und erneut auf Stufe 12 | 1 Min. aufschlagen, nach etwa 30 Sek. Schlagsahne dazu geben und die Masse schlagen bis sie glatt und cremig ist. Falls notwendig, mehr Sahne bis zur gewünschten Sämigkeit hinzugeben

9

Himbeeren halbieren, wenn Erdbeeren genutzt werden diese in Scheiben schneiden, Kuchenoberflächen mit Hilfe eines Brotmessers begradigen

10

Ersten Kuchenboden in einen Tortenring legen, gleichmäßig mit etwas Buttercreme bedecken. Halbierte Himbeeren oder die Erdbeeren in Scheiben obenauf verteilen und den zweiten Kuchenboden darauf legen. Vorgang mit dem dritten Kuchenboden wiederholen. Für ca. 30 Min. zum Auskühlen in den Kühlschrank stellen

11

Den Kuchen dünn mit der Buttercreme ummanteln, so dass der Schokoladenkuchen zu sehen ist um einen "Naked Look" zu erhalten. Die Schokoladenglasur nach der Packungsbeilage vorbereiten, dann über den Rand des Kuchens träufeln. Nach Belieben mit Beeren und Zuckerschrift dekorieren

Naked Cake
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen