KerstinAutorKerstin
BewertungSchwierigkeitsgradEinfach

Du willst deine Gäste überraschen? Die Creme erinnert an Straciatella und ohne den Inhalt zu kennen, ist diese Creme eine wahre optische Täuschung.

TeilenTweetSpeichern

Pfefferminzcreme

Portionen4 Portionen
Vorbereitungszeit5 minZubereitungszeit5 minGesamtzeit10 min

 500 g Magerquark
 250 ml Sahneoder Cremefine
 5 Spritzer Süßstoff
 150 g Pfefferminztäfelchenz.B. After Eight
 170 g Himbeeren

1

Universalmesser einsetzen

2

Magerquark, Cremefine oder Sahne und Süßstoff in Topf geben und auf Stufe 8 | 15 Sek. vermengen

3

Pfefferminzblättchen hinzugeben und auf Stufe 15 | 10 Sek. vermischen

4

Universalmesser mithilfe des Spatels entnehmen und Lebensmittel abstreifen

5

Himbeeren vorsichtig mithilfe des Spatels unterheben und z.B. in Gläsern servieren

Regionale KücheKochmethodeTags, , ,

Zutaten

 500 g Magerquark
 250 ml Sahneoder Cremefine
 5 Spritzer Süßstoff
 150 g Pfefferminztäfelchenz.B. After Eight
 170 g Himbeeren

Zubereitungsschritte

1

Universalmesser einsetzen

2

Magerquark, Cremefine oder Sahne und Süßstoff in Topf geben und auf Stufe 8 | 15 Sek. vermengen

3

Pfefferminzblättchen hinzugeben und auf Stufe 15 | 10 Sek. vermischen

4

Universalmesser mithilfe des Spatels entnehmen und Lebensmittel abstreifen

5

Himbeeren vorsichtig mithilfe des Spatels unterheben und z.B. in Gläsern servieren

Pfefferminzcreme
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen