cooked user 6AutorKerstin
BewertungSchwierigkeitsgradEinfach

Dieses Dessert kann wunderbar zu feierlichen Anlässen wie z.B. an Geburstagen oder Weihnachten serviert werden. Gebt es hierzu in ein Weinglas, um die Creme so elegant zu servieren. Neben dem tollen Geschmack macht das Dessert auch optisch einiges her.

TeilenTweetSpeichern
Rotweincreme
Portionen4 Portionen
Vorbereitungszeit30 minZubereitungszeit5 minGesamtzeit2 Std 30 min
Notwendiges Zubehör
 4 Gläser (z.B. Weingläser) zum anrichten der Cremesowie eine Schüssel , Kühlschrank
Zutaten
 50 g dunkle Schokolade
 20 Stück Pistazien
 200 g Sahne, Tipp: vorab 20 Min. in das Eisfach
 200 g Mascarpone
 6 EL Zucker
 100 ml Eierlikör
 1 Pck. Gelatine Fix
 150 ml Rotwein
 300 g Magerquark
1

Universalmesser einsetzen

2

Schokolade und Pistazien in den Topf geben und Stufe 18 | 15 Sek. zerkleinern und beiseite stellen

3

Topf ausspülen, sodass dieser fettfrei ist und mit eiskaltem Wasser ausspülen

4

Zwillingsrührbesen einsetzen

5

Sahne in den Topf geben und Stufe 4 | 2 Min. bis 2 ½ Min. unter Aufsicht Steif schlagen und beiseite stellen

6

Mascarpone, 2 EL Zucker und Eierlikör in den Topf geben und auf Stufe 3 | 1 Min. vermengen und ⅓ der Sahne unter die Mascarponecreme heben und anschließende in Rotweingläser füllen und kühl stellen

7

Topf und Zwillingsrührbesen spülen, abtrocknen und in das Gerät einsetzen

8

Gelatine mit 4 – 6 EL Rotwein 10 Min. in einer Schüssel quellen lassen
Gequollenen Gelatine  auf Stufe 2 | 50°C | 1 Min. auflösen

9

Quark, restlichen Rotwein und 4 EL Zucker in den Topf geben und auf Stufe 3 | 30 Sek. verrühren

10

⅓ der steifgeschlagenen Sahne unterheben

11

Die Rotweincreme in die Gläser auf die Eierlikörcreme geben und min. 2 Std. in den Kühlschrank stellen

12

Auf die Rotweincreme eine Sahnehaube setzen und alles mit den Schoko-Pistazien-Raspeln bestreuen

Zutaten

Notwendiges Zubehör
 4 Gläser (z.B. Weingläser) zum anrichten der Cremesowie eine Schüssel , Kühlschrank
Zutaten
 50 g dunkle Schokolade
 20 Stück Pistazien
 200 g Sahne, Tipp: vorab 20 Min. in das Eisfach
 200 g Mascarpone
 6 EL Zucker
 100 ml Eierlikör
 1 Pck. Gelatine Fix
 150 ml Rotwein
 300 g Magerquark

Zubereitungsschritte

1

Universalmesser einsetzen

2

Schokolade und Pistazien in den Topf geben und Stufe 18 | 15 Sek. zerkleinern und beiseite stellen

3

Topf ausspülen, sodass dieser fettfrei ist und mit eiskaltem Wasser ausspülen

4

Zwillingsrührbesen einsetzen

5

Sahne in den Topf geben und Stufe 4 | 2 Min. bis 2 ½ Min. unter Aufsicht Steif schlagen und beiseite stellen

6

Mascarpone, 2 EL Zucker und Eierlikör in den Topf geben und auf Stufe 3 | 1 Min. vermengen und ⅓ der Sahne unter die Mascarponecreme heben und anschließende in Rotweingläser füllen und kühl stellen

7

Topf und Zwillingsrührbesen spülen, abtrocknen und in das Gerät einsetzen

8

Gelatine mit 4 – 6 EL Rotwein 10 Min. in einer Schüssel quellen lassen
Gequollenen Gelatine  auf Stufe 2 | 50°C | 1 Min. auflösen

9

Quark, restlichen Rotwein und 4 EL Zucker in den Topf geben und auf Stufe 3 | 30 Sek. verrühren

10

⅓ der steifgeschlagenen Sahne unterheben

11

Die Rotweincreme in die Gläser auf die Eierlikörcreme geben und min. 2 Std. in den Kühlschrank stellen

12

Auf die Rotweincreme eine Sahnehaube setzen und alles mit den Schoko-Pistazien-Raspeln bestreuen

Rotwein-Eierlikör-Creme
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Älteste
Neuste Meisten Likes
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Bianca
Bianca
4 Monate zuvor

Gelatine mit was quellen lassen? Mit Rotwein?

Cookit Kitchen
Antworten auf  Bianca
4 Monate zuvor

Hi Bianca,

genau mit Rotwein, ich hab es entsprechend im Rezept angepasst.

Liebe Grüße
Yasin