cooked user 2AutorYasin
BewertungSchwierigkeitsgradEinfach

Dieses leckere Spinatpesto ist innerhalb von 10 Min. fertig und passt perfekt zu frischer Pasta

TeilenTweetSpeichern
016692D3 B6DD 40EC 9EBB 3D16B270F2E0 scaled
Portionen2 Portionen
Vorbereitungszeit5 minZubereitungszeit5 minGesamtzeit10 min
 1 Zehe(n) Knoblauch
 50 g Pinienkerneoder Mandeln
 1 Schalotte
 100 g Parmesan
 200 g Babyspinat
 1 TL Salz
 2 Prise(n) Pfeffer
 100 g Getrocknete Tomaten
 90 ml Olivenöletwas mehr zum auffüllen
1

Universalmesser einsetzen

2

Knoblauch, Schalotte, Pinienkerne und den Parmesan in Stücken auf Stufe 18 | 40 Sek. zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben

3

Babyspinat, getrocknete Tomaten sowie das Salz und 2 Prisen Pfeffer hinzugeben

4

Das Olivenöl einwiegen und das Pesto auf Stufe 18 | 40 Sek. pürieren

5

In saubere Schraubgläser abfüllen und mit Olivenöl bedecken, sofort verschließen. Das Pesto hält so für einige Tage im Kühlschrank

KategorieRegionale KücheKochmethodeTags,

Zutaten

 1 Zehe(n) Knoblauch
 50 g Pinienkerneoder Mandeln
 1 Schalotte
 100 g Parmesan
 200 g Babyspinat
 1 TL Salz
 2 Prise(n) Pfeffer
 100 g Getrocknete Tomaten
 90 ml Olivenöletwas mehr zum auffüllen

Zubereitungsschritte

1

Universalmesser einsetzen

2

Knoblauch, Schalotte, Pinienkerne und den Parmesan in Stücken auf Stufe 18 | 40 Sek. zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben

3

Babyspinat, getrocknete Tomaten sowie das Salz und 2 Prisen Pfeffer hinzugeben

4

Das Olivenöl einwiegen und das Pesto auf Stufe 18 | 40 Sek. pürieren

5

In saubere Schraubgläser abfüllen und mit Olivenöl bedecken, sofort verschließen. Das Pesto hält so für einige Tage im Kühlschrank

Spinatpesto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.