cooked user 2AutorYasin
BewertungSchwierigkeitsgradEinfach

Kisir gehört zu der türkischen Küche. Oft wird Kisir auch als Bulgursalat bezeichnet, da das Gericht hauptsächlich aus feinem Bulgur besteht.

Angeboten wird das kalte Gericht als Vorspeise, Hauptspeise oder Beilage. Kisir ist ein sehr leichtes und schnelles Gericht, das sehr oft mit Salatblättern, Gurken und Tomaten serviert wird.

TeilenTweetSpeichern
Kisir
Portionen8 Portionen
Vorbereitungszeit15 minZubereitungszeit1 StdGesamtzeit1 Std 15 min
 250 g Bulgur, vorgegart
 230 ml Wasser
 40 g Tomatenmark
 50 g neutrales Öl
 2 TL Kreuzkümmel
 1 TL Chiliflocken (Pul Biber)
 5 Frühlingszwiebeln
 1 Bund Petersilie
 6 Stängel Minze
 150 g Salatgurke, in grobe Stücke
 100 g Spitzpaprika
 100 g Tomaten, geviertelt
 25 g Zitronensaft
 25 ml Granatapfelsirup, säuerlich (Nar ekşisi)
1

3D-Rührer einsetzen

2

Wasser, Salz und Tomatenmark in den Topf geben und auf Stufe 3 | 100 ℃ aufkochen lassen

3

Bulgur, Öl, Kreuzkümmel und Chiliflocken hinzugeben und auf Stufe 5 | 50 Sek. vermischen, in eine große Schüssel umfüllen und abkühlen lassen, zwischendurch mit einer Gabel auflockern

4

Topf ausspülen und abtrocknen, der grüne Teil der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und beiseite stellen, Universalmesser einsetzen

5

Weißer Teil der Frühlingszwiebeln in Stücke in den Topf geben, Petersilie und Minze hinzugeben und alles auf Stufe 14 | 7 Sek. zerkleinern

6

Salatgurke, Paprikastücke, Tomaten, Zitronensaft und Granatapfelsirup hinzugeben auf Stufe 14 | 4 Sek. zerkleinern

7

Die Mischung mit den restlichen Lauchzwiebeln auf den abgekühlten Bulgur geben und vermischen, 30-60 Min. ziehen lassen

KategorieRegionale KücheKochmethodeTags, , ,

Zutaten

 250 g Bulgur, vorgegart
 230 ml Wasser
 40 g Tomatenmark
 50 g neutrales Öl
 2 TL Kreuzkümmel
 1 TL Chiliflocken (Pul Biber)
 5 Frühlingszwiebeln
 1 Bund Petersilie
 6 Stängel Minze
 150 g Salatgurke, in grobe Stücke
 100 g Spitzpaprika
 100 g Tomaten, geviertelt
 25 g Zitronensaft
 25 ml Granatapfelsirup, säuerlich (Nar ekşisi)

Zubereitungsschritte

1

3D-Rührer einsetzen

2

Wasser, Salz und Tomatenmark in den Topf geben und auf Stufe 3 | 100 ℃ aufkochen lassen

3

Bulgur, Öl, Kreuzkümmel und Chiliflocken hinzugeben und auf Stufe 5 | 50 Sek. vermischen, in eine große Schüssel umfüllen und abkühlen lassen, zwischendurch mit einer Gabel auflockern

4

Topf ausspülen und abtrocknen, der grüne Teil der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und beiseite stellen, Universalmesser einsetzen

5

Weißer Teil der Frühlingszwiebeln in Stücke in den Topf geben, Petersilie und Minze hinzugeben und alles auf Stufe 14 | 7 Sek. zerkleinern

6

Salatgurke, Paprikastücke, Tomaten, Zitronensaft und Granatapfelsirup hinzugeben auf Stufe 14 | 4 Sek. zerkleinern

7

Die Mischung mit den restlichen Lauchzwiebeln auf den abgekühlten Bulgur geben und vermischen, 30-60 Min. ziehen lassen

Bulgursalat / Kisir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.