cooked user 2AutorYasin
BewertungSchwierigkeitsgradEinfach

Cacık (auch als Za­zi­ki bekannt) ist aus der heutigen türkischen Küche nicht wegzudenken und wurde laut Aufzeichnungen seit dem 15. Jahrhundert auch am Hof des Sultans zu diversen Speisen gereicht. Zu deftigen, gut gewürzten Kebabs, frittierten und gekochten Gemüsegerichten wird es als Vorspeise oder Beilage gereicht, um die Schärfe des Essens zu nehmen.

TeilenTweetSpeichern
Cacik-Tuerkisches-Zaziki
Portionen8 Portionen
Vorbereitungszeit10 minZubereitungszeit5 minGesamtzeit15 min
 1 Salatgurke
 1 Bund Dill
 500 g Griechischer Joghurt 10%
 4 Zehe(n) Knoblauch
 2 EL Olivenöl n.B.
 1 TL weißer Essig
 1 TL Salz
1

Die Gurke waschen, halbieren und in grobe Stücke schneiden

2

Universalmesser einsetzen

3

Dill in den Topf geben und auf Stufe 18 | 30 Sek. zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben und Vorgang wiederholen, beiseite stellen

4

Die grob geschnittene Gurke in den Topf geben und auf Stufe 18 | 6 Sek. zerkleinern und in eine Schüssel geben.
Mit dem Salz vermengen und 5 Min. ziehen lassen

5

Knoblauch, Öl und Essig in den Topf geben und den Knoblauch auf Stufe 18 | 30 Sek. zerkleinern

6

Die Gurkenstücke in einem Sieb leicht ausdrücken und in den Topf mit dem Joghurt und Dill geben. Die Zutaten auf Stufe 10 | 5 Sek. vermengen.
Das Zaziki umfüllen und im Kühlschrank für 2-3 Std. kalt stellen. Nach belieben mit frischer Minze garnieren und Olivenöl beträufeln.

KategorieRegionale KücheKochmethodeTags, , ,

Zutaten

 1 Salatgurke
 1 Bund Dill
 500 g Griechischer Joghurt 10%
 4 Zehe(n) Knoblauch
 2 EL Olivenöl n.B.
 1 TL weißer Essig
 1 TL Salz

Zubereitungsschritte

1

Die Gurke waschen, halbieren und in grobe Stücke schneiden

2

Universalmesser einsetzen

3

Dill in den Topf geben und auf Stufe 18 | 30 Sek. zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben und Vorgang wiederholen, beiseite stellen

4

Die grob geschnittene Gurke in den Topf geben und auf Stufe 18 | 6 Sek. zerkleinern und in eine Schüssel geben.
Mit dem Salz vermengen und 5 Min. ziehen lassen

5

Knoblauch, Öl und Essig in den Topf geben und den Knoblauch auf Stufe 18 | 30 Sek. zerkleinern

6

Die Gurkenstücke in einem Sieb leicht ausdrücken und in den Topf mit dem Joghurt und Dill geben. Die Zutaten auf Stufe 10 | 5 Sek. vermengen.
Das Zaziki umfüllen und im Kühlschrank für 2-3 Std. kalt stellen. Nach belieben mit frischer Minze garnieren und Olivenöl beträufeln.

Cacık – Tür­ki­sches Za­zi­ki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.