cooked user 6AutorKerstin
BewertungSchwierigkeitsgradEinfach

Kumpir mit Bulgur und Sucuk. Ich übersetze es mal mit "türkischer Backkartoffel"
Achtung, es ist sehr mächtig. Aber es ist auch mächtig lecker.😋

TeilenTweetSpeichern
Kumpir mit Bulgur und Sucuk
Portionen2 Portionen
Vorbereitungszeit20 minZubereitungszeit1 Std 20 minGesamtzeit1 Std 40 min
 6 Kartoffeln, mehligkochend
 3 EL Olivenöl
 Meersalz
 150 g Rotkohl, ohne Strunk
 10 g Honig
 1 EL Zitronensaft
 1 Prise Salz
 150 ml Wasser
 75 g Bulgur
 1 TL Pul Biber
 20 g Tomatenmark
 5 Stängel Petersilie, glattklein gehackt
 1 Spritzer Zitronensaft
 6 Blätter Minzefein gehackt
 150 g Griechischer Joghurt
 1 Prise Salz
 1 Prise Pfeffer
 150 g Sucuk, in Scheiben
 25 g Käse, gerieben
1

Kartoffeln auf ein Backblech geben und mit Olivenöl und Meersalz beträufeln, im Backofen bei 200°C | Umluft | ~ 60 Min. garen

2

Zerkleinerungsaufsatz | Schneidscheibe grob einsetzen und den Rotkohl auf Stufe 6 raspeln.

3

Honig, Zitronensaft, Olivenöl und eine Prise Salz hinzugeben und mit dem Spatel gut vermengen, in eine separate Schüssel umfüllen und beiseite stellen, Topf reinigen

4

3D-Rührer einsetzen

5

100 ml Wasser in den Topf geben und auf Stufe 0 | 100°C | 3 Min. aufkochen

6

Bulgur, Pul Biber und Tomatenmark hinzugeben, mit dem Spatel gut vermengen und auf Stufe 2 | 15 Min. quellen lassen

7

Petersilie und den Spritzer Zitronensaft unter den Bulgur heben, alles in eine Schüssel geben und beiseite stellen

8

Topf reinigen. Ein Schlüsselchen auf den Cookit stellen und Joghurt einwiegen.
Salz, Pfeffer und Minze hinzugeben und vermengen

9

Währenddessen Sucuk in der Pfanne von beiden Seiten anbraten

10

Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, längs einschneiden, so das die Hälften noch zusammenhalten.
Das Innere mit einer Gabel auflockern und mit Käse vermengen. Bulgur, Sucuk, Joghurtsauce draufgeben und mit Rotkohl toppen

Zutaten

 6 Kartoffeln, mehligkochend
 3 EL Olivenöl
 Meersalz
 150 g Rotkohl, ohne Strunk
 10 g Honig
 1 EL Zitronensaft
 1 Prise Salz
 150 ml Wasser
 75 g Bulgur
 1 TL Pul Biber
 20 g Tomatenmark
 5 Stängel Petersilie, glattklein gehackt
 1 Spritzer Zitronensaft
 6 Blätter Minzefein gehackt
 150 g Griechischer Joghurt
 1 Prise Salz
 1 Prise Pfeffer
 150 g Sucuk, in Scheiben
 25 g Käse, gerieben

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln auf ein Backblech geben und mit Olivenöl und Meersalz beträufeln, im Backofen bei 200°C | Umluft | ~ 60 Min. garen

2

Zerkleinerungsaufsatz | Schneidscheibe grob einsetzen und den Rotkohl auf Stufe 6 raspeln.

3

Honig, Zitronensaft, Olivenöl und eine Prise Salz hinzugeben und mit dem Spatel gut vermengen, in eine separate Schüssel umfüllen und beiseite stellen, Topf reinigen

4

3D-Rührer einsetzen

5

100 ml Wasser in den Topf geben und auf Stufe 0 | 100°C | 3 Min. aufkochen

6

Bulgur, Pul Biber und Tomatenmark hinzugeben, mit dem Spatel gut vermengen und auf Stufe 2 | 15 Min. quellen lassen

7

Petersilie und den Spritzer Zitronensaft unter den Bulgur heben, alles in eine Schüssel geben und beiseite stellen

8

Topf reinigen. Ein Schlüsselchen auf den Cookit stellen und Joghurt einwiegen.
Salz, Pfeffer und Minze hinzugeben und vermengen

9

Währenddessen Sucuk in der Pfanne von beiden Seiten anbraten

10

Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, längs einschneiden, so das die Hälften noch zusammenhalten.
Das Innere mit einer Gabel auflockern und mit Käse vermengen. Bulgur, Sucuk, Joghurtsauce draufgeben und mit Rotkohl toppen

Kumpir mit Bulgur und Sucuk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.